Download als PDF

Anlegen und Konfigurieren

Benutzer und Rechte

Eine mögliche Arbeitsteilung in der Redaktion ist die Unterscheidung von verantwortlichem Redakteur und einer Gruppe von Redakteuren. Redakteure sollen Dokumente bearbeiten können, aber nicht die Möglichkeit haben, ungeprüfte Änderungen produktiv zu stellen.

Der verantwortliche Redakteur soll ChangeSets anlegen und bearbeiten können. Darüber hinaus soll er die Möglichkeit bekommen, die Qualitätssicherung zu machen und dafür die Status „abgenommen“ und „abgelehnt“ zu vergeben.
Die Redakteure benötigen nur die Rechte, in ChangeSets zu arbeiten und den Status zwischen „in Bearbeitung“ und „freigegeben“ zu verändern.

Eine genauere Erklärung zu den einzelnen Status finden Sie im Kapitel Arbeiten mit "Status".

Falls noch nicht vorhanden, sollte eine Gruppe „Redakteure“ angelegt werden. In unserem Beispiel genügt es, wenn diese Gruppe die Rechte „Nur in ChangeSets“ erhält. 

Tipp: Sie können auch für verantwortliche Redakteure und Redakteure getrennte Gruppen einrichten, wenn Sie nur dem verantwortlichen Redakteur die Möglichkeit bieten möchten, Dokumente zu löschen. Da das ChangeSet (und damit die gelöschten Dokumente) nur vom verantwortlichen Redakteur publiziert werden kann, ist dieses Vorgehen jedoch nicht unbedingt notwendig.

Je nach dem, wie Ihre Website im Editor aufgebaut ist, genügt es, der Gruppe Zugriff auf den Website-Ordner zu geben. Die Transformationen und Editor-Einstellungen brauchen für unser Beispiel nicht geändert werden zu können.

Tipp: Sie können auch verschiedene Benutzergruppen für unterschiedliche Arbeiten einrichten, die jeweils nur einen kleineren Ausschnitt der Website bearbeiten können. So kann es beispielsweise eine Gruppe geben, die sich nur um die Bearbeitung von Nachrichten kümmert und auf die restlichen Inhalte der Website keinen Zugriff erhält. In der ChangeSet-Übersicht sind für diese Nutzer dann auch nur Änderungen an den Dokumenten zu sehen, auf die Zugriff besteht.

Benutzerverwaltung - Rechte nur in ChangeSets vergeben

Neben den o.g. Einstellungen in der Gruppe benötigt der verantwortliche Redakteur zusätzlich noch die Rolle „Live-Redakteur“. Diese ist notwendig, um ChangeSets anlegen und konfigurieren zu können. Außerdem könnte er ohne diese Rolle keine ChangeSets publizieren. Er benötigt nicht unbedingt Lese/Schreibrechte auf dem produktiven Bereich.