Kontextmenü

Das Kontextmenü erscheint wenn man mit der rechten Maustaste auf ein Element in der Baumstruktur klickt. In diesem Kontextmenü gibt es zwei Gruppen, einmal das Hinzufügen von Elementen und die Funktionen für Elemente, wie Kopieren oder Umbenennen.

Das Benennen der Funktionen wird in der Sprachkonfiguration im Verzeichnis System regelt. In den Sprachdateien sollte es einen Typ namens contextMenu geben, in dem die Sprache für die Funktionen und Überschriften des Kontextmenüs gesetzt werden kann.

Für die Konextmenüs in der Benutzerverwaltung, sowie Schemaverwaltung, gibt es eigene Typen, die darunter als contextMenu-usermanager und contextMenu-schemamanager definiert sind.

Unter Neu im Kontextmenü werden alle Elemente aufgeführt, die als Kindelement für das aktuelle Element hinzugefügt werden können. Im Normalfall wird der Namensraum, bzw. Name des Elements angezeigt und kann unter Umständen recht lang werden. Deshalb kann man diesen Elementen, neben einem Icon, auch ein Alias geben.

Das Beispiel zeigt die Vergabe der Aliase für mehrere Schemata.



  <type name="SchemaTypeNames">
    <item name="http://www.getit.de/2007/board/container">Forum</item>
    <item name="http://www.getit.de/2007/board/thread">Thema</item>
    <item name="http://www.getit.de/2007/board/groups">Gruppe</item>
    <item name="http://www.getit.de/2007/board/user">Benutzer</item>
  </type>