Download als PDF

Objektaktionsleiste

Über die Schaltflächen in der Objektaktionsleiste realisiert der onion.net-Editor eine wichtige Funktion des Dokumentenmanagements: Ausleihen und Zurückgeben zur Kontrolle der Konsistenz der gespeicherten Informationen.

  • Damit ein Nutzer ein Objekt bearbeiten kann, muss er es zunächst über die Schaltfläche Ausleihen in Besitz nehmen. Durch diese Aktion wird die Bearbeitung des Objektes für andere Nutzer gesperrt und eine neue Objektversion erzeugt, an der der Benutzer anschließend die gewünschten Änderungen vornehmen kann.

  • Über die Speichern-Schaltfläche kann der Nutzer seine Änderungen zwischenspeichern, damit sie nicht verloren gehen, wenn er zu einem anderen Objekt wechselt oder die Verbindung zum onion.net-Editor unterbrochen wird, etwa durch die Störung der Internetverbindung.

  • Hat der Nutzer seine Änderungen fertig gestellt, so kann er den Bearbeitungsprozess dieser Version über die Schaltfläche Zurückgeben abschließen. Zugleich gibt es das Objekt für Änderungen durch andere Nutzer wieder frei, sodass es nun wieder von anderen Benutzern ausgeliehen werden kann.

  • Entscheidet sich der Nutzer hingegen, seine Änderungen nicht zurückzugeben, so kann er das Objekt über die Schaltfläche Version verwerfen in den Zustand bringen, in dem es sich befand, bevor er es ausgeliehen hat. Auch zwischengespeicherte Änderungen gehen durch diese Aktion unwiderruflich verloren. Das Objekt ist anschließend wieder für die Änderungen durch andere Nutzer verfügbar.

  • Steht für das Objekt eine Vorschau zur Verfügung, wird eine entsprechende Schaltfläche eingeblendet. Mehr zur Vorschaufunktion lesen Sie hier.

   Objektaktionsleiste

Der onion.net Editor aktiviert die Schaltflächen nur dann, wenn Sie die Funktion auch nutzen können. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Speichern-Schaltfläche nicht aktiviert ist, solange das Objekt von Ihnen oder einem anderen Nutzer ausgeliehen ist.