4.0.6

Wichtiger Hinweis

Der alte Editor aus Releases 1.x.x bis 3.x.x. wird in zukünftigen onion.net Versionen nicht mehr weiter entwickelt werden!

Neu

Editor

Der Release enthält einen neuen Editor (Editor V2), der in folgenden Browsern läuft:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Internet Explorer (ab Version 9)
  • Apple Safari

Der alte wie der neue Editor sind über die Client API mit dem onion.net Information Server verbunden, welcher die Datenintegrität sicher stellt. Daher ist ein Parallelbetrieb grundsätzlich möglich. Bei der Installation des neuen Editors in bestehenden Projekten muss die Projektlokalisierung im neuen Editor neu angelegt werden. Partnern wird auf auf Anfrage ein Migrationsskript zur Verfügung gestellt.

Verbesserungen für Content-Bearbeiter:

  • Personalisierte Startseite (Dashboard) mit Widgets erlaubt schnelleren Zugriff (z. B. Favoriten)
  • Oberfläche mit Tabs ermöglicht besseren Überblick
  • Automatische Aktualisierung aller Sichten

Verbesserungen für Entwickler:

  • Neuentwicklung nutzt Features der Render Engine
  • Anpassung auf Projektbelange direkt im Editor mittels XSLT (erforderte bisher .NET Programmierung)
  • Alle Aktionen sind Workflows
  • Verbessertes Modulsystem
  • Generic Forms als wiederverwendbare Komponente

Verbesserung für Benutzerverwalter

  • Die Listenlänge für Nutzernamen ist nicht mehr auf 100 Nutzer beschränkt 

Modulsystem

Das neue Modulsystem bietet Entwicklern die Möglichkeit, eigene portierbare Erweiterungen zu schreiben und sie zum Beispiel als Contribution allgemein zur Verfügung zu stellen.

Module

  • kapseln Funktionalität
    • XML Schema
    • XSL Transformationen
    • XML Daten
    • Installationsskripte
  • können gespeichert werden als "closed source" in dll-Assemblies oder "open source" und zwar nach Bedarf im Dateisystem oder in onion.net
  • lassen sich deaktivieren und somit "verstecken"
  • können als Einzelmodul oder als Paket aus mehreren Modulen exportiert werden

Durch die Summe der Eigenschaften (Update von Vorheriger Version über Installationsskript und Schutz der Inhalte durch closed-source Speicherung) ist die Erstellung Release-sicherer Module möglich, zum Beispiel zur out-of-the-box Integration externer Dienste.

Gelöste Tickets

give feedback